Alle Jahre wieder …

… kommt nicht nur das „Christuskind“, sondern es findet auch der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. So auch in diesem Jahr. Am 10.12.19 waren 6 Kinder aus unseren drei sechsten Klassen zum Wettstreit erschienen. Sie hatten Bücher zu den verschiedensten Themen dabei: ein Klassiker von Mark Twain war genauso vertreten wie Geschichten voll Magie und Mystik. Es gab sogar eine weihnachtliche Geschichte, was natürlich perfekt in den aktuellen Zeitrahmen passte.

Natürlich waren die Vorleser nicht allein, sondern hatten ein sehr interessierts Publikum. Kinder aus den 4. bis 6. Klassen hörten gespannt zu. Leider konnte nicht jede Klasse Zuhörer schicken, aus zwei Klassen fehlten sie.

Den wohl schwierigsten Teil hatte wohl die Jury zu erledigen, wenn man mal vom Lampenfieber der Teilnehmer absieht, das sicher schwer zu bekämpfen war. Als Preisrichter konnten Frau Saß, Frau Walter, Frau Popp und drei Mädchen aus der 10. Klasse, Jamie-Lee D. Vanessa Z. und Jessica D., gewonnen werden. Ihre Aufgabe war es, den/die beste/n Leser/in zu küren. Dafür wurde nicht nur aus dem eigenen Buch vorgelesen, es musste auch ein Fremdtext bewältigt werden. Dieses Mal stammte er dem Buch “Papanini – Pinguin per Post“ von Ute Krause. Allen Lesern gelang es gut, die Zuhörer in ihren Bann zu ziehen.

Am Ende hatte Anna aus der Klasse 6c die Jury am meisten überzeugt und ging als Siegerin hervor. Sie bekam die Schulsiegerurkunde. Natürlich erhielten auch die anderen Fünf eine Urkunde für ihre erfolgreiche Teilnahme und alle einen Buchpreis, den Frau Puppe-Mahler zum wiederholten Male gestiftet hatte.

An dieser Stelle ist es Zeit Danke zu sagen: den Teilnehmern, die so tolle Bücher vorgestellt haben; der Jury, die ihre Aufgabe verantwortungsvoll erfüllt hat; den Zuhörern, die den Vorlesern so viel Aufmerksamkeit geschenkt haben; Frau Puppe-Mahler, die den Vorlesern eine Freude mit ihren Büchern gemacht hat, und vielleicht auch Frau Schulz, die den Vorlesewettbewerb organisiert und durchgeführt hat.

Wir gratulieren Anna zu ihrem Sieg und drücken heute schon die Daumen für die nächste Etappe – der Teilnahme am Kreisausscheid im Februar 2020.

S. Schulz
FK-Leiterin Deutsch Primarstufe

Kommentieren ist nicht erlaubt.