DDR Epoche 2018

„Epoche DDR“ –  Unterricht an der Goethe-Schule Eberswalde bedeutete  für die Zehntklässler, dass sie in den Wochen vom 5.11.-16.11.2018 vieles über das Leben in der DDR  erfuhren.  So waren sie z.B. in Berlin und haben  sich das Stasigefängnis in Hohenschönhausen angesehen. Bei der Führung durch das Haus, bei der Besichtigung des kleinen Hofes für den Freigang und  den Verhörzellen bekamen sie einen  Eindruck von den Bedingungen, unter  denen die  Häftlinge  leben mussten. Wie sah der Alltag in der DDR aus? Antworten gaben Zeitzeugen, die aus ihrem Leben berichteten.            Aber auch die interaktive Ausstellung des  DDR Museums in Berlin und der Besuch des ASISI Berliner Mauer Panoramas, das Kennenlernen der Lebensstationen der DDR Bürger von der Geburt bis zum Tod im Deutschunterricht, das Kochen von typischen DDR Gerichten, das Lösen von Mathematik-DDR-Prüfungsaufgaben und eine Lerntheke im Fach Geschichte   gaben einen Einblick. In einer kleinen Ausstellung werden die Ergebnisse gezeigt werden.

Besonders gelungen war die Theater-Aufführung des Wahlpflichtbereiches „Darstellendes Spiel“. Die Schülerinnen zeigten in verschiedenen Szenen den Schultag in der DDR, die Altstoffsammlung und eine Gruppenratswahl. Gefördert und finanziell unterstützt wurden diese Epochenwochen von INISEK.  Vielen Dank dafür!

Frau Niezijewski 

Kommentieren ist nicht erlaubt.