Lesegenuss

Von Fear Street bis Gregs Tagebuch – Lesegenuss beim Vorlesewettbwerb

Die Geschichte über eine Mutprobe hat beim diesjährigen Vorlesewettbewerb der 6. Klassen am 5.12.2017 an der Goethe-Schule zum Schulsiegertitel geführt. Ausdrucksvoll und der Stimmung angemessen vorgelesen bescherte die Lesestelle allen Zuhörern (Kinder aus den Klassen 4 bis 6) eine Gänsehaut. Sie stammte aus R.L. Stines Reihe Fear Street (Die Mutprobe)und wurde von Vina präsentiert. Neben ihr kämpften auch 5 weitere Mädchen und Jungen der 6. Klassen um den Titel. Aus Büchern verschiedenster Themenbereiche lasen sie gut vorbereitete Stellen vor. Der fremde Text aus dem Buch „Die Kurzhosengang“ war da schon eine Herausforderung für die Teilnehmer. Es war gar nicht so einfach, einen unbekannten Text ansprechend und vor allem flüssig vorzutragen. Aber alle haben sich gut geschlagen und am Ende stand für die 6köpfige Jury (Frau Still, Frau Raphael, Frau Donath, Frau Sydow und Anna und Lea Celine aus der 9a) die Siegerin eindeutig fest. Vina darf ihre Lesekünste nun im Januar während des Regionalausscheids erneut unter Beweis stellen. Wir wünschen ihr dafür viel Erfolg.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei der Buchhandlung Puppe-Mahler, die verschiedenste Bücher und andere hübsche Dinge als Preise für die Leser sponserte. Mit Begeisterung nahmen sie ihre Geschenke und Urkunden in Empfang.

Kommentieren ist nicht erlaubt.