Klimawandel im Klassenraum

Klimagerechtigkeit kommunizieren: Klimawandelberater im Klassenraum

In Zusammenarbeit mit LEAD for Climate Justice wird der Masterstudiengang ‘Global Change Management’ der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) am 15. April 2014 die Kampagne “Klimagerechtigkeit kommunizieren: Klimawandelberater im Klassenraum” an der Johann-Wolfgang-von-Goethe-Schule in Eberswalde durchführen.  Die Studentinnen Anja Krause, Christina Tings, Jamie Call, Monika Bieniek, Nadine Korder und Sara Oliveira haben eine lokale Aktion zum Thema Klimagerechtigkeit und Klimawandel zusammengestellt. Das Ziel ist, den Schülern den Einfluss ihrer täglichen Aktivitäten und ihres Konsumverhaltens auf den Klimawandel näher zu bringen.

Die Kampagne beinhaltet interaktive und analytische Aktionen mit den Schülern. Zuerst werden die Studentinnen ein Klimaspiel mit den Schülern durchführen und über Bevölkerungswachstum, Globalisierung, ungleiche Einkommensverhältnisse und Treibhausgas-Austoß diskutieren. Danach ist ein kurzer Film zum Thema mit anschließendem Dialog und Diskussion zwischen den Schülern geplant. Als letztes folgt eine Veranstaltung zu Nahrungsmittelproduktion und Konsumverhalten mit Diskussionen zu Landwirtschaft und Tierhaltung in Entwicklungs- und Schwellenländern während Essen zusammen mit den Schülern zubereitet und gegessen wird.

Kommentieren ist nicht erlaubt.